Archiv der Kategorie: Reparatur

Bei alten Autos muss auch mal was repariert werden.

Der Keilriemen

Auch ein Keilriemen gibt mal den Geist auf: flotte Fahrt auf der Stadtautobahn, als es mit einem Mal „Peng“ macht. Bis zur nächsten Möglichkeit zum Anhalten steigt die Kühlwassertemperatur, und es dampft lustig aus dem Motorraum.

Natürlich ist keine Perlon-Damenstrumpfhose zur Hand. Also bleibt nur, das Fahrzeug von einem Kumpel auf sein Privatgrundstück abzuschleppen und dort für ein paar Tage einzulagern, bis ein neuer Keilriemen besorgt ist.

Fündig werde ich im Spezialhandel (Walter Korge, Yorckstr. 70, Berlin-Kreuzberg). Hier wird man noch reell bedient. Ich kaufe gleich einen Ersatzriemen, der von jetzt ab immer im Kofferraum mitfährt.

Gerissener Keilriemen
Gerissener Keilriemen

 

Die Lichtmaschine

Das hat man nun davon: was als ein netter Ausflug zu einer Klausurtagung in Bad Saarow geplant war, entpuppt sich auf der Rückreise als Zwangsaufenthalt auf einem Autobahnparkplatz an der A 12. Die Lichtmaschine macht schlapp.

Also huckepack mit dem Transporter zu Mercedes nach Fürstenwalde, der Schutzbrief macht’s möglich. Eine Woche später überführe ich das Fahrzeug mit geladener Batterie und Sicherheitseskorte wieder nach Berlin und baue dort eine alte Lichtmaschine mit neuen Kohlebürsten ein.

Abtransport mit defekter Lichtmaschine
Abtransport mit defekter Lichtmaschine

Eigentlich aber auch nicht verwunderlich: mit den vermehrten Fahrten der letzten Zeit werden alle Komponenten auch einer stärkeren Belastung unterzogen. Ich vermute, dass die meisten Teile (so auch die Lichtmaschine) noch die Originalteile von 1958 sind und nie ausgetauscht wurden.

 

Neuer Standort

Ich überführe den Benz nach Eckernförde und stelle ihn in der Garage bei meinem Vater ein. Einziger Vorteil: die monatlichen Garagenkosten entfallen. Aber dadurch ist das Auto auch viel weiter weg und ich komme noch weniger dazu, etwas daran zu reparieren. Kleine illegale Testfahrten um den Häuserblock.

In Eckernförde
In Eckernförde
Ich am Steuer
Ich am Steuer

Bremsbacken

Niemöller liefert neue Bremsbacken. Die alten haben sich beim Herunterschieben des Fahrzeugs vom Transporter „aufgelaufen“ und müssen jetzt wieder gängig gemacht weren. Auch die Federn tausche ich aus.

Nachdem das Problem mit den Bremsbacken gelöst ist, macht der Bremszylinder Zicken